Peter Sawtschenko beim Steinbeistag 2018 in Stuttgart

Großes Interesse an der Positionierung

Nach einer kurzen Einführung durch die Leiterin des neuen SBZ Positionierungszentrum Steinbeis, Claudia Franz, führte der Gründer der Energie-Resonanz-Positionierung, Peter Sawtschenko, durch einige seiner spannendsten Fallbeispiele. Und davon gibt es eine Fülle: über 500 Unternehmen weltweit hat er in den letzten Jahren mit seiner Positionierungsmethode zu einer Alleinstellung im Markt bis hin zur Marktführerschaft gebracht!

Besonderes Interesse rief der Case der Firma Town&Country House hervor. Anhand dieses Falles konnten die Zuhörer gut nachvollziehen, warum es so wichtig ist, sich in der Strategie-Arbeit von der reinen Darstellung der eigenen Kompetenz ab- und dem Erforschen des Zielgruppen-Bedarfs zuzuwenden. Im Fallbeispiel hatte sich gezeigt, dass für die Käufer der Town&Country House Zielgruppe vor allem eines wichtig ist: alle Themen rund um die Sicherheit! Sicherheit vor Pfusch am Bau, vor dem Konkurs des Bauunternehmens, aber auch für den Fall der Arbeitsunfähigkeit. Town&Country House wurde ab sofort das einzige Bauunternehmen mit dem im Kaufpreis inbegriffenen Schutzbrief-System, der die Bauherren gegen all diesen Gefahren absichert. Zusätzlich wurde für Härtefälle noch ein Hilfsfonds gegründet. Diese beiden Elemente als Markenkern machten das Unternehmen in kürzester Zeit zum absoluten Marktführer, der es bis heute geblieben ist – mit der Alleinstellung, die Rundum-Sicherheit zu bieten, die der Kunde sich unbedingt wünscht. Ein Paradebeispiel dafür, was es bringt, einen zwingenden Nutzen zu bieten und sich damit aus der Spirale von Austauschbarkeit und Preisdiskussionen zu entziehen!

Die Zuhörer stellten im Anschluss viele interessierte Fragen und die mitgebrachten Bücher reichten nicht aus, um die große Nachfrage zu befriedigen. Herzlichen Dank an alle Besucher! Das war ein großartiger Start mit tollen neuen Kontakten!

Bildquelle: Steinbeis GmbH

Scroll to Top