Positionierungstipps – starten Sie heute!

Von Zeit zu Zeit das eigene Geschäftsmodell zu hinterfragen, regelmäßig alle Abteilungen an einen Tisch zu setzen und kontinuierlich am Unternehmen arbeiten lassen – das wirkt wie ein Turbolader für Ihre Unternehmensziele!

Insbesondere im Sanierungs- und Restrukturierungsprozess ist dies eine sehr effektive Methode, allen Abteilungen und Mitarbeitern die notwendigen Veränderungen zu vermitteln und sie darauf einzustimmen. Es schärft die Wahrnehmung aller Beteiligten und macht sie zu Mit-Unternehmern.

Doch auch im laufenden Geschäft werden Sie kurzfristig enorme Veränderungen feststellen:

Marketing und Vertrieb: Die Erfahrung aus unseren Workshops zeigt, dass ein Positionierungsprozess insbesondere die Nutzen-Kommunikation schärft. Denn ein perfekt positioniertes Unternehmen stellt nicht mehr das Angebot in den Vordergrund, sondern den Nutzen! Im Prozess lernen Ihre Mitarbeiter, mit welchen Strategien sie die gesamte Kommunikation mit Ihren Kunden verbessern können. Vom Vertriebsgespräch bis zur Kommunikation online.

F&E: Wer seine sogenannte Leidens-Zielgruppe richtig kennt, und deren Problem-Dominanz analysiert hat, kann gezielt und bedarfsorientiert Innovationen entwickeln und so von vorn herein die Erfolgsaussichten absichern. Stellen auch Sie Ihre neue Produktidee auf den Positionierungsprüfstand!

Zusammenarbeit im Unternehmen: Unabhängig von der Größe leiden viele Unternehmen darunter, dass der Begriff Ab-Teilungen sehr wörtlich genommen wird. Vor allem, wenn Spannungen auftreten, wird hier sehr viel wertvolle Energie vergeudet. Durch die Arbeit an der Positionierung wird ein wertvolles gemeinsames Bewusstsein geschaffen.

Aus- und Weiterbildung: Die Energie-Resonanz-Positionierung ist eine wichtige Weiterbildungsmaßnahme für Ihre Mitarbeiter. Insbesondere, wenn bei kleineren Unternehmen auch Auszubildende an den Workshops teilnehmen, lernen diese viel über unternehmerisches Denken und Handeln. Sie verstehen die Zusammenhänge im Unternehmen besser und trauen sich in der Folge mehr Eigenständigkeit zu.

Ein Positionierungsworkshop dauert in der Regel 2 – 3 Tage und wird idealerweise mit 3 bis 10 Personen aus Ihrem Unternehmen oder dem direkten Umfeld durchgeführt. Rufen Sie mich noch heute an – meine kostenlose und unverbindliche Kurzanalyse Ihrer Nutzen-Kommunikation ist oft schon eine erste große Erkenntnis!

Scroll to Top